Wackelzähne sind normal -

Erwachsenwerden ist an der Zeit.

 

Das Herausfallen der Milchzähne hängt mit der Entwicklung des darunter liegenden bleibenden Zahnes und mit dem Wurzelzustand des Milchzahnes zusammen.

Der bleibende Zahn wächst immer dort, wo sein Zahnkeim im Kiefer liegt. Daher kann er auch mal hinter dem Milchzahn herauswachsen (siehe: "Zahn in 2. Reihe").

Stört Ihrem Kind ein lockerer Milchzahn, bringt zusätzliches Wackeln an dem Milchzahn viel. Nach kurzer Zeit kann sich Ihr Kind dann selber sich den Milchzahn entfernen oder Sie, liebe Eltern, übernehmen dies. Genauso, wie Sie es auch bei sich selber gemacht haben, da hat sich in den letzten 20 Jahren nichts verändert. Dies kann vielleicht auch etwas weh tun.  Aber eines ist sicher: Ein wackelnder Milchzahn ist KEIN Notfall!

Stört ein Wackelzahn beim Kauen oder Abbeißen nicht, kann natürlich abgewartet werden, bis er von selbst herausfällt.

Während der gesamten „Wackel-Phase“ ist es wichtig, das auch die Wackelzähne gut geputzt werden, auch wenn dies manchmal nicht ganz so angenehm ist. Denn sonst entsteht eine noch unangenehmere Zahnfleischentzündung.

 

Karneval-Stolberg-Vicht-Till


DOCTORES KAUL
Schleidener Str. 120
52076 Aachen
Tel. +49 2408 80204
Fax +49 2408 80225
Mail rezeption@doctores-kaul.de
KIM "alexander kaul"